Aktuelles

Weihnachtsspenden

16.12.2020

Wie bereits in den vergangenen Jahren verzichtet die Gutehoffnungshütte Radsatz GmbH auf den postalischen Versand von Weihnachtskarten an ihre Geschäftspartner.

Hiermit einhergehend und aufgrund der Tatsache, dass in diesem Jahr keine Weihnachtsfeier stattfinden wird, hat das Management beschlossen, seine Beiträge an soziale Organisationen zu erhöhen, um mit diesem Beitrag Hilfe zu leisten für Menschen, die bedürftig sind.

2.500 € wurden an die „Oberhausener Tafel e.V.“ gespendet, ein eingetragener gemeinnütziger Verein, der nicht verkaufte Lebensmittel aus Geschäften und Restaurants sammelt und an Bedürftige verteilt. Um diese Arbeit zu realisieren, müssen die laufenden Kosten z. B. für Fahrzeuge, Heizung, Energie und Wasser gedeckt werden.

Außerdem wurden 100 Pakete jeweils mit einem Gutschein im Wert von 25 € für Artikel aus einer Drogerie sowie einige Süßigkeiten verpackt. 60 davon werden an die Bewohner von zwei Seniorenheimen verteilt. In diesen Häusern werden ältere Menschen untergebracht, die ein Einkommen an der niedrigsten gesetzlichen Grenze haben und pflegebedürftig sind. Die anderen 40 Pakete wurden an „Frauen helfen Frauen Oberhausen e.V.“ vergeben, eine Organisation, die missbrauchten Frauen hilft, einen Neuanfang im Leben zu finden und in Zwischenunterkünften zu leben, weil sie vorrübergehend eine Zuflucht benötigen.

 

 

News - Weihnachtsspenden


More news

Erfolg von BONASILENCE auf der IRS10
26.3.2021
Während beim Betrieb von Schienenfahrzeugen BONASILENCE® zur Lärmminderung beiträgt, war es auf dem 10. International Railway ...
Zwei Silbermedaillen für BONATRANS
5.3.2021
Ende des letzten Jahres haben wir an der Initiative Czech Industry Challenge teilgenommen, die Unternehmen dabei hilft, die Marke ...
Wenn der einstige Stipendiat jährlich 3,5 Mio. Euro investiert
1.3.2021
Die GHH Radsatz GmbH engagiert sich bereits seit Jahren im Förderverein der Hochschule Ruhr West und unterstützt die ...